Thomas Keller

Eigentlich schon immer Fotograf, wuchs ich im elterlichen Geschäft mit der „Materie” auf und begann 1987 die Lehre bei meinem Vater.
1991 eröffnete ich ein kleines Unternehmen in Hockenheim im Bereich Fotodesign und Labor. Nach dem Tod meines Vaters 1993 übernahm ich das Studio in Reilingen und legte 1995 die Meisterprüfung ab.
1999 kam das zweite Geschäft in Hockenheim durch Übernahme des Fototudios Maurer. Nach dem Tod meiner Tante wurde das Hockenheimer Geschäft nach Sandhausen in das Stammhaus unserer Fotografenfamilie umgezogen. 2003 eröffneten wir dort nach aufwendiger Sanierung das „Sandhäuser Haus der Fotografie” in dritter Generation.
Ich liebe die Natur, das Wandern, Klettern, Mountainbikefahren, Pilze sammeln und Geocachen. Ich koche leidenschaftlich gerne und backe Brot. Wenn noch ein wenig Zeit übrig bleibt, drechsle ich etwas Schönes aus Holz.
Bei der Fotografie ist es ähnlich. Ich mag es, Personen natürlich zu fotografieren und eine Geschichte zu erzählen. Ich mag zeitlose Bilder, die nicht um jeden Preis einem Trend hinterherlaufen oder erst durch Photoshop ihre Wirkung bekommen. Wenn man über eine Aufnahme, die ich von Menschen gemacht habe sagt: "Das bist genau Du.", bin ich glücklich. Ich gehe gerne an Orte, die einen Bezug zum jeweiligen Menschen haben, denn dort entstehen die persönlichsten BIlder.

Katrin Keller (geb. Hielbig)

Schon während meiner Ausbildung zur „Fototechnischen Assistentin” in der Fachschule Freiburg kam ich 1998 für mehrere Praktika ins Studio nach Reilingen. 1999 wurde ich, frisch ausgelernt, bereits Filialleiterin im neuen Betrieb in Hockenheim. Als Allrounder betreue ich das Labor, das Studio, den Verkauf und Teile der Verwaltung.
Bald wurde aus der Filialleitung auch eine private Beziehung mit Thomas und im August 2007 heirateten wir. Um nicht alles zu wiederholen, was ich mag, lest doch noch mal bei meinem Mann. Man glaubt es kaum, aber wir teilen wirklich alle unsere Hobbies und Vorlieben.

Julia Beier (geb. Saul)

Nach etlichen Praktika in verschiedenen Fotostudios stand für mich fest: „Ich werde Fotografin”. Und so sollte es sein. Von September 2011 bis Juli 2014 war ich als Azubi das jüngste Mitglied im Hause und bin nach der Übernahme ein fester Bestandteil unseres Fotografenteams. Meistens trifft man mich im Studio in Sandhausen an, wo ich den "Laden schmeiße".

Jasmin Köhler

Nach meiner Ausbildung zur Fotolaborantin arbeitete ich bis zur Insolvenz des Unternehmens bei V-Dia in Heidelberg. Auf dem schwer umkämpften Feld der Fotolaboranten war es dann für uns alle ein „Glückstreffer", als wir im Januar 2011 zusammengefunden haben. Die personelle „Lücke” im Hause Keller wurde nach langem Suchen geschlossen und ich konnte endlich wieder in meinem Traumberuf tätig sein.

Nina Keller

Die jüngste Verstärkung im Team.
Unsere Tochter - Fotografin in spe - zur Zeit tätig im Bereich Animation & Entertainment :-)

 
© 2017 Fotostudio Keller
Hintergrund-Animation anhalten Hintergrund-Animation starten Besuchen Sie unsere Facebook-Seite Beim Klick auf diesen Link wird ihre IP-Adresse an Facebook übertragen. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise. Foto Keller auf Instagramm  Foto Keller auf vimeo